Donnerstag, 2. April 2009

Studenten-PiSA

"Seit dreieinhalb Wochen lassen der SPIEGEL und studiVZ die Menschen rätseln: Wer ist nur dieser Mann auf dem Foto? Wie heißt noch einmal die Hauptstadt jenes Landes? Wann war doch dieses wichtige Ereignis?"

Endlich habe ich doch mal auf den Link bei StudiVZ geklickt.. und mitgemacht bei dem großen Wissenstest.
Und Spiegel.online hat recht damit, dass
"der Wissenstest des SPIEGEL in Kooperation mit studiVZ ziemlich knifflig ist" und "es bisher [wohl] fast niemandem gelungen ist, alle Fragen richtig zu beantworten"

Grauenvoll wie wenig ich wusste. :-(

Hat mich aber widerrum aufgemunter, dass meine Labor-Kollegen (es dürfen nämlich nicht nur Studenten [äh, neudeutsch Studierende natürlich] teilnehmen...!!) mitunter auch nicht gebildeter sind als ich. Was macht das schon aus.. so ein Dr.Titel. ;-)

Hier gehts zum Wissenstest
Und berichtet mir über eure Leistungen!

Kommentare:

  1. "wer ist dieser mann?" --- NIE gewusst. dass die auch nichma obama bringen konnten! tse. woher will man denn doofe hässliche männer kennen?! ;)
    meine leistung: mies.


    (macht mich das zu einem schlechteren menschen?)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin der Meinung, dass ich so gut wie alles wusste. Manchmal war ich zu schnell, und mir fiel nach dem Klick auf, dass ich mich vertan hatte (so zwei oder drei mal).
    Ich will natürlich direkt die Ergebnisse haben! Doof!

    Ich mag den Allgemeinbildungstest der FTD (http://www.ftd.de/forschung_bildung/forschung/497761.html) auch ganz gut; der hat meistens brauchbares Niveau. (Nicht, dass ich die FTD lesen würde...)

    AntwortenLöschen
  3. der war jetzt seehr Medizin-lastig ;-) deshalb (zum Glück :-)) 22 von 29.
    "Hatten Sie nicht manchmal das Gefühl, sich in einigen Wissensfeldern sicher zu fühlen, in anderen hingegen gar nicht? So sieht auch Ihr Ergebnis aus."
    hehe

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.