Dienstag, 21. Juli 2009

zu früh

Ich gehe definitiv zu früh aus dem Haus! So kurz vor sieben..
Denn da ist der Himmel noch SO zugezogen, dass man einfach nicht auf den Wetterbericht vertrauen KANN. Bei fast drohendem Regen und Wintereinbruch zieht man dann halt doch ne lange Hose + ein mollig warmes Oberteil mit langen Ärmeln an...
Um dann so gegen 9.30 schwitzend festzustellen, dass der Sommer gerade wieder auf Besuch ist! Puuuh. Und sich von einer seiner schönsten Seiten zeigen will.

1 Kommentar:

  1. Jaaa, das versteh ich. Kurz vor sieben bin ich aufgestanden und hab gefroren wie ein Schneider. Und um 10.15 war ich dann in Schellbronn im Bad. Aber mit ner Thermoskanne Tee im Gepäck. Und das war auch gut so. Weil das Wasser ist irgendwie noch kälter als früher. Aber toll wars! :)

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.