Mittwoch, 25. November 2009

SCHWARZ AUF WEISS

Wir waren Sonntag Abend in Günther Wallraffs neustem Film: SCHWARZ AUF WEISS.
"Alltags-Rassismus im weltoffenen Köln und Hilfe aus dem Osten: Was ein Schwarzer sich in Deutschland anhören muss, zeigt Günter Wallraff, der sich für seinen Film als Afrikaner verkleidet hat." - Wie die Süddeutsche in ihrem Artikel schreibt.
Günter Wallraff mischt sich als schwarz geschminkter Kwami Ogonno, mit versteckten Kameras im Hemdknopf, in der Sonnenbrille, im Tragebeutel etc unters Volk. Er muss sich mit den Vorurteilen von national gesinnten Fußballfans, spießigen Kleingärtnern oder wandernden Rentnern auseinandersetzen. Insgesamt erschreckend wie die Deutschen reagieren. Wenn auch kritisch beachtet werden muss: Wallraff ist insgesamt 14 Monate durch Deutschland gereist, es sind also nur die "besten" Szenen zusammengeschnitten - über einen enorm langen Zeitraum. Und in etlichen Momenten trat er auch äußerst provokativ auf.
Was aber der eigentliche Grund des Posts ist:
ich bin seekrank geworden! Während des Films. Etwa nach einer dreiviertel Stunde. So richtig. Übelst schlecht, schwindelig, dem Brechen nahe. :-( Vermutlich wegen der ganzen verwackelten Bilder der Kameras an seinem Körper.
Ich brauchte danach etwa die gleiche Zeit um mich wieder zu erholen. Ein krasses Erlebnis! Hätte nicht gedacht, dass mich die Reisekrankheit auch einmal im Kino heimsucht..

Dienstag, 24. November 2009

+ 1 Monat

Doch bei mir herrscht noch so überhaupt gaaar keine Weihnachtsstimmung.. merkwürdig irgendwie auch, dass nächsten Sonntag bereits 1. Advent ist.
Puh!
Vielleicht hilft es einmal über den Weihnachtsmarkt zu schlendern...

Mittwoch, 18. November 2009

Winterschlaf

Im Moment habe ich mal wieder ein so großes Schlafbedürfnis, dass ich am liebsten über 12 Stunden schlafen würde..
- Jedenfalls empfinde ich es so, wenn nach ca. 7 - 8h mein Wecker klingelt. Obwohl ich sonst immer mit dieser Zeit auskomme.
Vielleicht sollte der Mensch auch Winterschlaf machen?
- Ich gehe gleich los.. und hole mir leckere Sachen, mit denen ich mich dann in meinen Bau zurückziehe! ;-)

Sonntag, 15. November 2009

Bücherkiste

Gestern Abend hat mir Sarah ganz stolz ihre neue Erungenschaft präsentiert, auf die sie in der Fußgängerzone gestoßen ist. Dort hat jemand Bücher verschenkt. Eine große Kiste voll.
Sarah hat da ein paar interessante Werke mitgenommen. Ein paar Romane, eines über Linguistik und zwei Kochbücher: Spargel und Italienische Küche.
Das letzte wurde mir präsentiert. Ganz gespannt blätterten wir die ersten Seiten durch.. um festzustellen, dass das tolle Buch.. AUF ITALIENISCH verfasst war. Haha! ;-)
Falls jemand noch ein Weihnachtsgeschenk für seinen italienisch-lernenden Freund braucht...!? ;-)

Donnerstag, 12. November 2009

Panik ;-P

wenn ich in der Bib sitze und sehe wie krank sich andere Menschen hierher schleppen, wünsche ich mir eine Schweinegrippe-Immunität zu besitzen...

Sonntag, 1. November 2009

viel, viel Tee trinken

Am Wochenende haben Frank und ich - mehr aus Zufall - wegen dem Einkauf eines Mitbringsels - das Teehaus Marburg (wieder-)entdeckt!
Da ich aber einfach noch viiiiel zu viele Teesorten rumstehen habe, konnte ich mir vorerst keine neuen zulegen. Die alten sollten erstmal ausgetrunken werden. Deshalb heißt es jetzt jeden Tag mal 2 Tassen Tee zubereiten! ;-)
Uuuund dann: Kaufe ich mir tolle neue Tees. Und hole meine stylische Kanne + Tea Cups aus dem Schrank. Und dann wird zelebriert! Yeah!! ;-) Wie ich mich darauf freue! Hihi.
So passend auch für die Jahreszeit.