Montag, 1. März 2010

Die DB überrascht

Auf meiner Reise in den Süden musste ich ein außergewöhnliches Ereignis durchleben: an meinem Zielbahnhof kam ich eine Stunde ZU FRÜH, ja zu früh, an!
Es kam deshalb dazu, weil mein Zug in München planmäßig fünf Minuten vor Abfahrt des nächsten Zuges ankommt, man aber nach Maßstäben der DB zu diesem Gleis 10 Minuten Fußweg zurücklegen muss. Deshalb ist auf der Verbindungsempfehlung der Anschlusszug eine Stunde später gewählt.
Am Samstag kam mein Zug planmäßig in München an, ich habe meine sieben Sachen gepackt, bin in 4 Minuten zum besagten Gleis gesprintet und eine Minute vor Abfahrt in den nächsten Zug gehüpft! Und eine Stunde eher in die Arme meines Schatz gefallen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.