Sonntag, 11. Juli 2010

Ich mag den Sommer!

Ich hatte mir wirklich vorgenommen mich nicht über das Wetter zu beschweren, denn lange genug habe ich mir in diesem Winter und während des grauen, kalten, regnerischen Frühlings den Sommer und die strahlende Sonne herbei gewünscht!
Doch jetzt ist so ein Moment.. mir reicht's mit dieser Hitze!
Mir würden auch 27°C im Schatten genügen.. die 34°C sind mir zu viel! Zu viel um einfach nur da zu sitzen. Geschweige denn um über den Büchern zu brüten und zu lernen. Denn in meinem Zimmer ist es kaum kühler als draußen (30°C). Und leider kühlt es sich auch in der Nacht nicht ab.. so dass ich versuche bei 28°C einzuschlafen, mich hin und her wälze, schwitze, aufwache, Durst habe, mein Liebster um 3.00 Uhr die Fenster öffnet - und wir wegen grölenden Betrunkenen* schwer wieder einschlafen können.. weiter unter der Hitze und stehenden Luft im Zimmer leiden, um dann um 7.00 Uhr zu beschließen übermüdet aufzustehen.
Ich will Nächte zurück, bei denen gemütliche 22°C in meinem Zimmer nicht überschritten wurden. Denn, wie mein Liebster anmerkte "nicht mal richtig kuscheln kann man bei dieser Wärme".
Ich mag den Sommer! Aber nicht diese über-intensive Hitze. Vor allem wenn ich keinen kühlen See in meiner Nähe haben kann..

* By the way, ich hasse 3TM!

Kommentare:

  1. ich war mal an einem Baggersee in Deiner Nähe.. allerdings ist das so einer mit Amüsierpark, sprich Wasserskianlage.

    Die Wiesen am Fluss haben wir im Sommer oft besucht, als Freunde von mir noch dort studiert haben.

    AntwortenLöschen
  2. Den Baggersee kenne ich, war auch schon öfter da - aber wie auch das Freibad ist dort weder auf den Wiesen, noch im Wasser ein nettes Plätzchen zu finden, wenn Wochenende ist und die hessischen Kinder Schulferien haben.
    Die Wiesen an der Lahn und der Alte Botnische Garten sind angenehme Alternativen, wenn man auch mal den ein oder anderen Blick in Bücher werfen will.. ;)

    AntwortenLöschen
  3. wir schlafen unten im keller seit der hitze da ist es kühl und ruhig. Habt ihr nicht die möglichkeit?

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, nein. Im Keller schlafen geht hier definitiv nicht! :D Es ist eines dieser Häuser mit zahlreichen StudentenWGs, einem weniger gepflegtem Treppenhaus und einem wilden Gemeinschaftskeller, in dem Mülltonnen, Fahrräder und vermutlich noch einiges anderes beherrbergt wird ;), in dem wir bzw. ich lebe(n). Da bleibt keine Alternative!

    AntwortenLöschen
  5. ohhh nee,das geht ja gar nicht, aber leg doch mal ein betttuch in den gefrierschrank und deck dich dann damit zu hilft auch sehr gut

    AntwortenLöschen
  6. danke für den Tipp! :) werde ich ausprobieren, wenn es nicht mehr anders geht..

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.