Donnerstag, 27. Januar 2011

Der neue Abschnitt

beginnt bald mit dem Start meines PJs.

Ich freue mich schon darauf! Auf die neue Stadt in Osthessen, neue Leute, neue Erfahrungen und hoffentlich viel neues Wissen, sowie praktische Fähigkeiten!
Gestern habe ich den Vertrag für meine vorübergehende Bleibe bekommen, unterschrieben und mein Liebster hat ihn für mich versendet.. (denn manchmal siegen die Faulheit und dann meine Blicke.. Kuss! :)).

Es bleibt noch spannend!

Kommentare:

  1. Ui, da wünsche ich einen super Start...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Earny,

    vielen Dank für dein Kommentar. Es freut mich sehr, wenn sich jemand zu mir verirrt. ;-D
    Ich wünsche dir viel Spass in deiner neuen Bleibe und dass du viele tolle Sachen zum fotografieren findest, damit wir deine schönen Bilder ansehen können. ^_^

    Liebe grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. hehe, ja, mal sehen was sich foto-technisch so findet! ich werde aber sicherlich das ein oder andere veröffentlichen..! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Dann wünsch ich dir auch einen tollen Start und eine richtig schöne Zeit dort!!

    Danke auch für dein Kommentar, das mit dem Frühling herbeisehnen will auch bei mir nicht so recht klappen. Jedes Jahr dasselbe, der Winter dauert mir immer viiiel zu lange!;-)
    Aber zumindest ist der Großteil vom vielen Schnee schon wieder weggeschmolzen...

    LG, Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Das wird ja dann ganz anders als alles bisher. Womit du dich abfinden musst ab jetzt: Du wirst nie wieder so viel Wissen, wie vor dem Staatsexamen. Du lernst zwar viel und wirst in deinem Tätigkeitsfeld immer besser, aber alles darum herum versinkt. Und weil du in den Randfächern (oder anderen Spezialisierungen) halt nicht mehr auf dem Laufenden bleibst, veraltet da dein Wissen auch.
    Kleiner Trost: im eigenen Fach wird man immer sicherer. UND mit jedem Menschen, den man in Extremsituationen kennen lernt, wird man souveräner.
    Ergo: es geht dann eben doch weiter bergauf.

    Toi, toi, toi und wirklich kollegiale Kollegen!
    Grüße! N.

    PS: Genieße die Zeit bis dahin, denn PJ ist Arbeit (und nicht immer die tollste).

    AntwortenLöschen
  6. danke für deine lieben und ehrlichen Worte.. und deine netten Wünsche! :) sicherlich hast du mit allem Recht.
    ich muss aber erst noch den Status "ganzes Wissen vor dem Staatsexamen" erreichen.. nächstes Jahr im April werde ich dann glänzen.. :))

    AntwortenLöschen
  7. Na dann mal viel Freude im PJ. Ich erinner mich an meines sehr gern, hab viel Zeit in einem mittelgroßen KH verbracht und es genossen, dass ich recht schnell viele Menschen kannte. Ob Du viel lernst hängt in erster Linie von Dir selbst ab, da die meisten Kollegen keine begnadeten Pädagogen sind und lehren mit examinieren verwechseln. Was ist denn dein Wahlfach?

    AntwortenLöschen
  8. danke!
    als Wahlfach mache ich Psychiatrie. dort werde ich auch anfangen.

    AntwortenLöschen
  9. Na das ist doch bestens, immerhin bin ich auf dem Weg zum FA für Psychiatrie. Wenn Du also Infos benötigst;)

    AntwortenLöschen
  10. danke! - ich denke auch, dass es eine gute Wahl war. aber mal sehen.. ;)

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.