Donnerstag, 12. Juli 2012

Briefpost

Die wesentlichen Dinge des Lebens kommen
nicht aus uns selbst, sondern auf uns zu.
- Quelle unbekannt -

Kürzlich fischte ich neben Werbungen, Infopost, Rechnungen und allerlei anderer Post, die einen nicht erfreut, zwei Briefe von zwei lieben Freundinnen aus dem Briefkasten.

Der eine stammte von meiner lieben Freundin aus Studienzeiten, in denen wir viel zusammen erlebt, sowie geteilt haben und beinhaltete ein wunderbares kleines Büchlein mit Zitaten.. Ich war ganz erfreut über diese schöne Überraschung! Und habe sogar schon zwei dieser Zitate weitergegeben (ganz oben steht zum Beispiel auch eines aus dieser Sammlung).


Und der andere Brief kam von einer anderen lieben Freundin, die ich schon bestimmt 15 Jahre oder länger kenne. Als Brieffreundinnen haben wir uns einst kennen gelernt und noch heute kommunizieren wir weiterhin über diesen Weg, wir haben uns oft ausgetauscht, Erlebnisse und Sorgen geteilt, den halben Lebensweg aus der Ferne begleitet und uns hin und wieder besucht.. Eine ganz besondere Verbindung, die ich sehr schätze.


Schade, dass man nur noch so selten Briefe an liebe Menschen schickt..
Ich möchte dich jetzt ermutigen doch auch mal wieder einen Stift in die Hand zu nehmen und ein paar nette Zeilen, Fotos oder eine andere kleine Aufmerksamkeit an jemanden zu senden, dem du mal wieder eine Freude mahen willst!
Machst du mit?

Kommentare:

  1. ...vor 3 Jahren, liebe Earny, hat sich eine Freundin von mir einen handgeschriebenen Brief zum Geburtstag gewünscht und dadurch ist es mir bewußt geworden, dass ich fast gar nicht mehr schreibe...jedenfalls viel zu wenig...
    danach habe ich dann versucht das zu ändern und schreibe an Familie und Freunde zumindest zum Geburtstag und zumindest eine Karte...auch wenn ich vielleicht dann später zusätzlich noch anrufe...
    insgesamt schreibe ich wieder viel mehr und habe schon oft mich über Antworten im Briefkasten freuen dürfen...
    gut dass du mich erinnerst, am Wochenede hat diese Freundin wieder Geburtstag...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geburtstagswünsche, Urlaubspostkarten und Weihnachtspost sind mit ein paar wenigen Ausnahmen die einzigen Anlässe an denen ich noch Handgeschriebenes verschicke..
      die Ausnahmen will ich wieder zur Regel werden lassen! :)

      Löschen
  2. Ich bekomme so gerne Post, bin aber oft zu faul zum Schreiben. Das möchte ich gerne ändern, danke für den Anstoß! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, das ist eine schöne idee!

    AntwortenLöschen
  4. ich verschicke gerne briefe und karten. das ist so viel persönlicher als emails. und ich freue mich immer tierisch, wenn ich den briefkasten öffne und da ist schöne post drin. :)

    AntwortenLöschen
  5. Handgeschriebene Post ist echt was Schönes! :)
    Wirklich schade, dass sich viele die Zeit nicht mehr nehmen. Ich bin da ja - zur Zeit - auch nicht anders.

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.