Samstag, 29. Dezember 2012

Jahresrücksblicksstöckchen 2012

Bei Mairlynd bin ich auf ein Stöckchen zum Jahresrückblick gestoßen. Und da ich Stöckchen so liebe, mache ich natürlich mit und belebe den Blog mal wieder etwas..
Ich bin auch auf eure Antworten gespannt und lade euch herzlich ein die Fragen mitzunehmen und einen Link zu eurem Blog in den Kommentaren zu setzen! :)

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ziemlich, ziemlich gut. Endlich mit dem Liebsten zusammen gezogen und gelebt, diese Zeit ausgiebig genossen, mein Studium erfolgreich beendet, einen Job gefunden mit viel Freude auf der Arbeit, erstes gutes Geld verdienen, mir schöne Sachen davon kaufen, ... Eine Steigerung kann's ja immer geben, so gebe ich dem Jahr 2012 mal 9 Punkte! :)

2. Zugenommen oder abgenommen?
Erst etwas zu-, in den letzten Monaten etwas abgenommen.

3. Haare länger oder kürzer?
Etwa gleich lang.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Na hoffentlich weitsichtiger! ;) Und die Dioptrien meiner Brille bleiben unverändert.. :P

5. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr! :)

6. Besseren Job oder schlechteren?
Einen guten ersten Job!

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn ja, was?
50 Cent beim Weihnachtsrubbellosgewinnspiel meiner Schwieger-Mama.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Hhmm, zu Beginn des Jahres mehr, seit dem Sommer, mit Beginn des Arbeitslebens, leider wieder weniger.. :(

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Kaum welche, abgesehen von zwei, drei Erkältungen vielleicht.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Keine.

12. Der hirnrissigste Plan?
Alle waren vernünftig.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Im tiefen Neuschnee kürzlichst nachts auf der Autobahn. Zum Glück ist es gut gegangen.

14. Die teuerste Anschaffung?
Sauna-Rabatt-Karte. ;)

15. Das leckerste Essen?
Im Schloss Bensberg anlässlich der Geburtstagsfeier meiner Schwieger-Mama.

16. Das beeindruckendste Buch?
Die dunkle Seite des Mondes von Martin Suter.

17. Der ergreifendste Film?
Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt einen Film gesehen habe dieses Jahr. Ich mag die Mainstream-Filme, die hier im Kino laufen nicht.. und vermisse das kleine Kultur-Kino meiner Universiätsstadt.

18. Die beste CD?
Küssen kann man nicht alleine von Max Raabe. Kürzlich geschenkt bekommen.

19. Das schönste Konzert?
Kein Konzert dieses Jahr.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Medizinischen Fragestellungen: erst Lernen, dann Examen, jetzt Arbeit.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit meinem Liebsten!

22. 2012 zum ersten Mal getan?
Schneeschuh-Wandern. Richtig gearbeitet. Mit Wochenend- und Nachtdiensten.

23. 2012 nach langer Zeit wieder getan?
Klavier gespielt. Schöne neue Klamotten gekauft.

24. Drei Zwei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Unendliche Examens-Lernerei. Abschied nehmen.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Fällt mir nichts ein.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Zusammen mit dem Liebsten ein Fotobuch für seine Mama.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Unsere Ernte auf dem Acker.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Ich will das ganze Leben mit dir verbringen. :)

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich hab's geschafft, ich bin jetzt Ärztin!

30. Dein Wort des Jahres?
Ärztin.

31. Dein Unwort des Jahres?
Staatsexamen.

32. Deine Liebglingsblogs des Jahres?
Ich lese viel weniger Blogs als in den letzten Jahren und einen richtigen Lieblingsblog habe ich auch nicht.Meine Favouriten sind in der Sidebar aufgelistet.

Donnerstag, 27. Dezember 2012

home is where the heart is

Und das nun ganz eng schon seit einem Jahr! Die Freude ist immer noch riesig. Jeden Tag!

Die schönsten Ecken Deutschlands.. 14/30

Noch vor Weihnachten war das Deutschlandreise-Buch bei Katrin in Kaufbeuren.
Einen kleinen Vorgeschmack auf ihren Beitrag gibt es nun hier.. währendessen das Buch inzwischen wieder weit in den Norden gereist ist. Bald folgt sicherlich mehr von dort.


Dienstag, 11. Dezember 2012

Schreibblogade

Irgendwie bin ich ganz gefangen. Schreibblogade. Zu viele Gedanken im Kopf, die kreuz und quer gehen. Alltagssorgen. Arbeit. Winter. Weihnachten. Geschenke. Plätzchen. Pläne.
Aber nur noch drei Tage arbeiten, dann geht es auf Deutschlandreise.. :) Und die Arbeit machen vorerst mal andere, bis ich nach Weihnachten wieder komme.
Euch allen besinnliche Adventstage, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.
Bis bald mal, wenn sich mein Gehirn ent-knotet hat! ;)

Samstag, 1. Dezember 2012

Die schönsten Ecken Deutschlands.. 13/30

Endlich gibt es mal wieder ein Lebenszeichen von dem Buch, das die schönsten Ecken Deutschlands besucht. Es ist bei Lies von Lott gelandet als sie so krank war.
Nun reist es weiter und hoffentlich ist das timing dieses mal besser.. ;)

Euch allen einen schönen ersten Advent, den ich im Krankenhaus - glücklicherweise gesund - verbringen werde..