Dienstag, 8. Januar 2013

Sternsinger

Jetzt wohne ich schon im katholischen Bayern und trotzdem kamen auch im zweiten Jahr keine Sternsinger vorbei.. :(

Kommentare:

  1. Die Sternsingerei wird von der zuständigen katholischen Gemeinde (und hier stecken meistens KJG, KLJB oder Minestranten dahinter) organisiert. Wenn die pennen, unfähig sind, kein Interesse haben usw., dann gibt es halt keine Heiligen 3 Könige.
    Bei uns ist das in einem Jahr auch so gewesen, weil die zuständige Pfarrerassistentin (nennt man anders, komme aber gerade nicht auf die Bezeichnung) eine echte Niete gewesen ist.
    Waren denn an Ostern die Klapperer bei euch unterwegs? Da würde nämlich die gleiche Organisation dahinter stecken.

    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  2. Ach Earny, bei uns waren sie auch nicht :(
    Und das, obwohl wir genau neben der Kirche wohnen. Aber ich denke, die 2. Etage ist zuuuuu weit oben!
    Ich grüße dich ganz lieb
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmm, okay, die 2. Etage haben sie auch hier nicht erreicht.. :P

      Löschen
  3. seid ihr denn als katholiken bei euch gemeldet, also in der gemeinde? weil hier ist es so, dass die nur kommen, wenn wenigstens ein haushaltsmitglied irgendwie als "aktiver" in der gemeinde rumschwirrt...

    aber ja, ich vermiss die irgendwie auch, auch wenn ich zum falschen verein gehöre... in meinem heimatdorf kamen die einfach zu allen, weils viiiiel zu anstrengend gewesen wäre, ne liste zu schreiben^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm, keine Ahnung, ob das hier so abläuft.
      in meiner Heimat kannte ich es auch anders.
      ich bin katholisch und so auch gemeldet. dann müssten sie ja auf jeden Fall vorbei kommen! Frechheit! :P

      Löschen
    2. ... also ICH würd mich dann ja mal erkundigen bei der gemeinde, ob das hier nicht stattfindet... ;-)

      Löschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.