Sonntag, 13. Oktober 2013

Ein Herbstessen

Nach dem Herbstkuchen kürzlich, gab es heute ein Herbstessen.

So selten kommt mir Fleisch auf den Teller und wenn - dann etwas besonderes. So auch heute für das Sonntagsessen nach einem unschönen Nachtdienst:

Entenbrust mit Kartoffelknödel und Rotkohl englischer Art
Und dabei kam fast alles aus der reichhaltigen Ernte unseres Ackers. Leider waren wir zu hungrig für ein schnelles Foto. ;)

Kommentare:

  1. jau, DAS hört sich nach herbst an. heieieiei... da läuft mir ja alles im mund zusammen.
    liebe grüße und einen schönen wochenstart,
    sandra

    AntwortenLöschen
  2. haha, ich bin auch meist zu hungrig, um noch an fotos zu denken!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.