Mittwoch, 4. Dezember 2013

Ein verspätetes Erntedank

Von Juni bis Anfang Dezember haben wir auf unserem Acker eine Vielzahl an unterschiedlichstem Gemüse (und noch deutlich mehr als letztes Jahr) geerntet. 

Zuletzt gab es aller Hand Kohlpflanzen.. bis vor kurzem - trotz des Frosts und Schnees - noch Wirsing, Grünkohl und Rosenkohl, von denen wir schon einige Mahlzeiten zubereitet haben und noch immer nicht alles verarbeitet ist...
Diese Grünkohlsuppe können wir übrigens sehr empfehlen. Ihr solltet sie ausprobieren! 

Was sind eure liebsten Rezepte mit Kohl?

 

[Klick auf's Bild macht groß...]

Rückblickend auf die diesjährige Ackersaison können wir mit unserer Arbeit und dem Ertrag trotz des kalten, regnerischen Frühjahrs mehr als zufrieden sein - so viel haben wir Woche für Woche in großen Kisten heim gefahren..
Und es ist einfach wunderbar eigenes Gemüse auszusäen bzw. auszupflanzen, zu beobachten wie es gedeiht, bis man es endlich ernten und genießen kann! Es ist immer frisch. Und immer köstlich. Und man weiß dann was man isst.

P.S. Ihr könnt noch für euch und eure Liebsten bis Samstag in den Lostopf springen!

1 Kommentar:

  1. Wow, ihr habt eigenen Kohl, das ist ja 'ne klasse Sache! Das Rezept schaut auch hervorragend aus, danke für den Tipp, das werde ich auf jeden Fall mal diesen Winter ausprobieren. Meine Kohlfavoriten:
    - Weißkohlsalat mit etwas Kümmel (und ggf. Speckwürfel)
    - Grünkohl mit Kartoffeln und Pinkelwurst (klingt komisch, ist aber eine ganz schmackhafte Wurst dazu, wie man sie im Norden kennt)
    - Rosenkohl in allen Varianten
    Liebe Grüße von der Schoko

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.